MAROKKO, KÖNIGSSTÄDTE; Rabat,Meknes,Fes,Marrakesch(+Casablanca)

DWK-F&F , TON+Musik: Oriental.-Original-TON, Marrakesch (Koranschule und Platz d. "Gaukler") DIE KÖNIGSSTÄDTE von MAROKKO: von RABAT über MEKNES nach FES und MARRAKECH; incl. Casablanca mit der Sultan Hassan II. Moschee (nach Mekka 2. größte Moschee der Welt, mit 210m hohem Minarett); ein kurzer Streifzug durch diese Städte, besonders Marrakech mit dem Platz der Gaukler, es ist der "irrste Platz Afrikas" ! (Film-Kulisse von Tom Cruise : Mission Impossible 5!!) 1000 v.Chr. siedelten die Phönizier, welche nach dem Fall von Karthago von den Römern abgelöst wurden. 682 n. Chr. drangen die Araber über Nordafrika ein um Ihren Glauben zu verbreiten: bis auf die Juden übernahmen alle Einwohner den Islam. Bei der darauf folgenden Unterwerfung Spaniens wurden ausschließlich Berbertruppen eingesetzt. 1147 bis 1258 regierte die Almohadendynastie: Marokko entwickelte sich zum Zentrum eines Großreiches, zu dem Algerien, Tunesien, das heutige Libyen, sowie große Teile von Spanien und Portugal zählten. 1554-1660 regierten die Saaditen, die erste Scherifen-Dynastie: Marokko erreichte einen enormen Aufschwung. Die Regierungszeit von Ahmed I. al-Man-sur (1579-1603), gilt als das goldene Zeitalter Marokkos. Das Land profitierte zu dieser Zeit von der Einwanderung von fast einer Million Schwarzafrikanern und Juden, die nach 1492 aus Spanien vertrieben worden waren. Vor allem das Handwerk und die Architektur florierten. 1664 regierten die Alawiten (wegen ihrer Abstammung Zweite Scherifen-Dynastie genannt - Abstammung auf Hasan ibn Ali, den Enkel des Propheten Muhammad zurück); Die Organisation des Reiches erfolgte unter Mulai Ismail (1672--1727); Der Höhepunkt dieser Dynastie war unter Mulai Ismail al-Hasani (1672-1727)MEKNES . 1904 erkannte Großbritannien -- als Gegenleistung für die Anerkennung Ägyptens als britisches Interessengebiet-- Marokko als Interessengebiet Frankreichs an. Im gleichen Jahr noch teilten Frankreich und Spanien Marokko unter sich auf, wobei Spanien als Unterpächter von Frankreich der erheblich kleinere Teil zufiel. Frankreichs Kollaborationsregierung (Vichy-Regime) die Beteiligung Marokkos am 2. Weltkrieg aufseiten Deutschlands. Im November 1942 landeten amerikanische Truppen in Marokko und besetzten das Land. 1955 konnte mit französischer Zustimmung Mohhammed V als König von Marokko den Thron wieder besteigen. 1929-1999 Hassan II von Marokko, vollständiger Name Muhammad Hassan, König von Marokko, aus der Dynastie der Alawiten. Heute besteht eine konstitutionelle Monarchie unter König Mohammed VI. NB.: die Störche in Rabat sind eben aus Europa gekommen....! s.a. "Storchenstadt" RUST ! ENGLISH: 1000 BC. settled by the Phoenicians, who were replaced after the fall of Carthage by the Romans. 682 AD the Arabs invaded North Africa to spread over your faith: to the Jews took all the inhabitants to Islam. At the subsequent subjugation of Spain exclusively Berber troops were used. From 1147 to 1258 ruled the Almohadendynastie: Morocco became the center of an empire on which Algeria, Tunisia, Libya today, and large parts of Spain and Portugal were. 1554-1660 ruled the Saadi, the first Sherif dynasty: Morocco reached a huge boom. The reign of Ahmed I. al-sur-Man (1579-1603), is regarded as the golden age of Morocco. The country benefited at the time of the immigration of nearly a million black Africans and Jews, who were expelled from Spain after 1492. Especially the craft and architecture flourished. In 1664 the Alawites ruled (because of their descent Second Sherif dynasty called - ancestry back to Hasan ibn Ali, the grandson of the Prophet Muhammad), The organization of the kingdom was under Moulay Ismail (1672 - 1727) The highlight of this dynasty was under Moulay Ismail al-Hasani (1672-1727) MEKNES.